Zurück

Danke, Mandy Bach

Für die Frankenberger und die rund 40 Gäste aus der Chemnitzer Wohngruppe 030 war das „Erbgericht“ in Satzung am 12 März das Ziel der Frauentagsfahrt.
Nach einem schmackhaften Mittag­essen folgte eine Fahrt ins Umland. Der Höhepunkt des Nachmittags war der Auftritt von Mandy Bach. Sofort eroberte sie sich mit ihren Liedern die Herzen der Gäste. Sie sang Lieder, die der älteren Generation noch in guter Erinnerung sind. Gemeinsam wurde z.B. das Rennsteiglied gesungen.
Mandy Bach vermittelte auch einen kleinen Einblick in ihr Leben Sie sprach davon, dass sie an der Technischen Universität in Chemnitz studiert. Auch an diesem Tag unterstützte sie ihr Vater. Manch einer erinnerte sich vielleicht daran, wie sie als kleines Mädchen aufgetreten war, als ihr Vater bei den Breitenauer Musikanten musizierte.
Die Zeit verging wie im Fluge und als sich die Gäste in ihren Bussen auf den Heimweg machten, waren sich alle einig: Es war ein schöner Nachmittag.