Zurück

„Der Wolf und die sieben Geißlein“

„Es war einmal eine alte Geiß, die hatte sieben junge Geißlein ...“. So beginnt das Märchen der Gebrüder Grimm, welches die Kinder der Del­fin-Gruppe so sehr begeisterte, dass sie ein tolles Projekt ins Leben riefen.

Begonnen hatte alles mit einer Kassette, welche vor einiger Zeit vor dem Mittagsschlaf abgespielt wurde. Viele Kinder kannten das Märchen vom „Wolf und den sieben Geißlein“ bereits, trotzdem hörten alle fasziniert zu.

In den nächsten Tagen bekamen wir immer wieder die Frage zu hören: „Können wir wieder das Märchen mit den Geißlein hören?“ Wenig später konnten wir beobachten, wie die Kinder die Geschichte in der Puppenecke nachspielten. Einige von ihnen konnten bereits einzelne Textpassagen auswendig. Schließlich entstand daraus die Idee, ein Theaterstück für die Eltern einzustudieren.

Alle Kinder waren von Anfang an begeistert: Rollen wurden verteilt, Texte gelernt und jeden Tag fleißig geübt. Auch beim Kulissenbau hatten wir viele kleine Hände zur Hilfe.

Dann war es endlich so weit: Ein Aushang in der Garderobe lud alle Eltern und Großeltern zu uns ein. Vor dem großen Auftritt waren die Kinder furchtbar aufgeregt, aber trotz Lampenfieber ernteten unsere Schauspieler donnernden Applaus und alle Gäste waren hellauf begeistert!