Mobilität im Alter

Der Winter hat sich verabschiedet – die Frühblüher locken uns aus der Wohnung zu einem gemütlichen Frühjahrsspaziergang bei Sonnenschein. Ihnen fehlt die Kraft und Ausdauer für längere Strecken zu Fuß? Im breitgefächerten Sortiment vieler Sanitätshäuser finden Sie neben Gehstöcken und Rollatoren für mobile Patienten auch eine Auswahl an Elektromobilen – auch genannt Scooter. Erhältlich sind diese in verschiedenen Ausführungen mit drei oder vier Rädern und einer Geschwindigkeit von 6 bis 15 km/h. 

Die Modelle sind in unterschiedlichen Farben und mit diversem Zubehör erhältlich. Das Zubehör umfasst z. B. Gehstockhalter, Halter für die Sauerstoffflasche, Rollatorhalter, Heckbox zur sicheren Aufbewahrung von kleineren Einkäufen. Weiterhin sind Abdeckhauben erhältlich, falls das Fahrzeug im Freien geparkt werden muss. Für die 4-Rad-Variante besteht zudem die Möglichkeit, ein Regenverdeck anzubauen, so dass der Einsatz auch bei schlechteren Witterungsverhältnissen pro­blemlos möglich ist. Die Kosten liegen je nach Bauart und Ausführung zwischen 1.800,00€ und 7.700,00€.

Sollten wir Ihr Interesse an Scooter-Produkten geweckt haben, können Sie sich gern mit uns in Verbindung setzen, um einen Beratungstermin zu vereinbaren. Sie erreichen uns unter der kostenlosen Service-Rufnummer 0800/7233943.