Zurück

Stets ein offenes Ohr für die Mitglieder

Ursula Fink-Hegewald in den Ruhestand verabschiedet

Ihr persönlich die Wünsche zum Renteneintritt zu überbringen – das ließen sich viele Leitungsmitglieder von Wohngruppen nicht nehmen, wurden sie doch von Ursula Fink-Hegewald viele Jahre lang bei ihrer wichtigen ehrenamtlichen Arbeit unterstützt. Beratend stand die Mitarbeiterin des Bereichs Mitgliederbetreuung ihnen zur Seite und war nicht nur für die Hauptkassierer ein wichtiger Ansprechpartner, denen sie bei der Abrechnung gerne half. Stets hatte sie ein offenes Ohr für die Anliegen und Hinweise der Ehrenamtlichen und sprang selbst ehrenamtlich bei der Kassierung von Beiträgen ein, wenn dies durch eine Wohngruppe einmal nicht geschehen konnte.

Vielen Mitgliedern wohlbekannt, konnte sie bei Stadtdelegiertenversammlungen und Verbandstagen die Delegierten der Wohngruppen zumeist persönlich begrüßen und durch ihre Mitwirkung in der Mandatsprüfungskommission den Einlass bei den Versammlungen effizient und herzlich gestalten. Auch die Redaktion der VS Aktuell profitierte davon, dass sie viele Mitglieder kennt. Durch dieses Wissen standen  bspw. die richtigen Namen unter den Fotos der Ausgezeichneten.

Die Wünsche der Mitglieder lagen ihr sehr am Herzen. So versuchte sie beim Kartenverkauf zum „Bunten Herbstlaub“ auch für Mitglieder, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, stets die passenden Plätze zu finden.

Wir wünschen Ursula Fink-Hegewald alles Gute für den neuen Lebensabschnitt und hoffen auf viele Wiedersehen.