Jubiläen unserer Mitarbeiter

aus VS Aktuell 4/2008, erschienen im  VS Aktuell 4/2008 

Am 28. August 2008 konnte Anita Müller ihren 60. Geburtstag feiern. Sie gehört schon seit 1990 zum „Inventar“ des Seniorenpflegeheimes „An der Mozartstraße“, leistet Fürsorgearbeit für die Heimbewohner und betreut auch die Mieter des benachbarten Betreuten Wohnens. Durch ihre ruhige und freundliche Art findet sie schnell Kontakt, auch zu komplizierten und an Demenz erkrankten Heimbewohnern, die sich ihr gegenüber öffnen. In der Verwaltung kümmert sie sich um den Postverkehr und sie lässt auch keine Gelegenheit aus, das Haus in der Öffentlichkeit zu präsentieren. VS Aktuell wünscht der Jubilarin nachträglich alles Gute.
Am 1. Oktober 2008 konnte Wolfgang Schaffert seinen 60. Geburtstag feiern. Seit dem 1. Juli 1989 arbeitet er als Hausmeister in der Kindertagesstätte in der Sebastian-Bach-Straße, die später in die Trägerschaft der Volkssolidarität Chemnitz kam und schon seit einiger Zeit den Namen „Sonnenbergstrolche“ trägt. Der Tüftler, der oft Lösungen findet, wo es eigentlich keine mehr geben kann, bastelt für die Kinder der Einrichtung gerne schöne Gegenstände vom Baumhaus bis zum Hochbett aus Holz. Durch seine ruhige und nette Art ist er nicht nur bei den Mitarbeitern, sondern auch bei den Kindern sehr beliebt. VS Aktuell wünscht dem überaus einsatzbereiten Mitarbeiter der Volkssolidarität nachträglich alles Gute zu seinem Jubiläum.
Auch Hannelore Tröger konnte ihren 60. Geburtstag unlängst am 3. November 2008 feiern. Schon vor der Übernahme der Trägerschaft durch die Chemnitzer Volkssolidarität arbeitete sie seit Juni 1992 im Seniorenpflegeheim „An der Mozartstraße“ als Beiköchin. Die äußerst zuverlässige und beliebte Mitarbeiterin ist nach den vielen Jahren immer noch ein wenig nervös, wenn sie in Vertretung alleine kochen muss. Das Ergebnis ist nach Aussagen der Heimleitung jedoch bisher immer fantastisch gewesen. Außerdem kann Hannelore Tröger sehr gut backen und verwöhnt ihre Kollegen immer wieder durch mitgebrachte Kostproben. Ein ganz besonders großes Herz hat die Jubilarin für die Bewohner des Hauses. Oft bekommen diejenigen, die auf den Bänken oder in den Sitzgruppen sitzen, etwas Obst und etwas zu trinken zugesteckt. VS Aktuell wünscht alles Gute!
Seinen 70. Geburtstag konnte am 11. November Werner Drechsel feiern. Der ehemalige Leiter der Begegnungsstätte Horststraße blieb auch nach dem Gang in den Ruhestand der Volkssolidarität treu und übernahm Revisionstätigkeiten in den Begegnungsstätten des Stadtverbandes. VS Aktuell wünscht natürlich alles Gute!
Auf 20 Jahre Arbeit bei der Volkssolidarität kann Maria Erb zurückblicken. Die gelernte Krankenschwester ist im Verein von Beginn an als Hauswirtschafterin tätig gewesen. Die Mitarbeiterin der Sozialstation Scheffelstraße bringt sich in ihre Arbeit ein und engagiert sich für ihre Betreuten auch über die Arbeitszeit hinaus. VS Aktuell wünscht alles Gute!