„Schau rein“ … in die Altenpflege

Im Rahmen der Aktion „Schau rein“ innerhalb der „Woche der offenen Unternehmen in Sachsen“ konnten am 16. März 2012 junge Menschen mit Interesse an einem Pflegeberuf in der Seniorenresidenz »Villa von Einsidel« einen Einblick in die Arbeit mit älteren Menschen erhalten. 

Die Mitarbeiter des Hauses stellten die Tätigkeitsgebiete der Volkssolidarität Chemnitz, des Tochterunternehmens EURO Plus Senioren-Betreuung GmbH, von der die »Villa von Einsidel« betrieben wird, sowie der anderen Töchter des Vereins kurz vor. In Form eines Frage-Antwort-Spiels mit den interessierten Jugendlichen sprachen sie gemeinsam über unterschiedliche Vorstellungen vom Altsein.

Im Anschluss daran berichtete eine Bewohnerin der »Villa von Einsidel« von ihrem Leben, von der Entscheidung, in die Seniorenresidenz einzuziehen und von den Tagesabläufen im Pflegeheim. Über die Ausbildung und die praktische Arbeit informierte die Praxisanleiterin des Hauses und stellte die Aufgaben und das Anforderungsprofil von Pflegefachkräften sowie die Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung vor. Einen Einblick in die Therapie gab ein gemeinsames Spiel mit Bewohnern der Einrichtung. Erste praktische Erfahrungen konnten die Jugendlichen zum Abschluss beim Blutdruckmessen und Puls-Tasten erlangen.

aus VS Aktuell 2/2012, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 2/2012   Gut gepflegt   Stationäre Altenpflege   Seniorenpflegeheime   Seniorenresidenz »Villa von Einsidel«