Spargel-Knoblauch-Tee mit Espuma von Roter Beete

Zutaten für 4 Portion(en)

  • 1000 ml Trinkwasser
  • 500 g frischen
  • weißen Spargel
  • 1 Stk. frische Zitrone
  • 2 Prise Zucker
  • 3 Prisen Meersalz 
  • aus der Mühle
  • 150 ml Rote-Beete-Saft
  • 150 g Schlagcreme

Nährwerte pro Portion

  • Energie: 95,89 kcal/401,19 kj
  • Fett: 4,04 g
  • Eiweiß (Protein): 3,73 g
  • Kohlenhydrate: 4,91 g
  • Gesamt-Kochsalz: 0,17 g
  • Alkohol: 0,00 g
  • Broteinheiten: 0,41 BE

Zubereitung

Der Spargeltee ist eine ideale Vorsuppe, ein „warmer, alkoholfreier Aperitif“ für jedes Spargelgericht. Der Spargel muss zunächst geschält werden. Anschließend werden die Schäler mit dem Meersalz aus der Mühle, mit dem Zucker sowie dem Saft von einer 1/4 Zitrone im Wasser angesetzt. Der Fond muss nun 30 Minuten leicht köcheln. Am Ende der Garzeit wird der Spargelfond durch ein Sieb passiert. Jetzt wird dem heißen Fond eine halbierte Knoblauchzehe hinzugefügt, die ca. 10 Minuten ziehen muss.

Tipp: Die halbierte Knoblauchzehe sollte mit dem Messerrücken aufgebrochen werden, bevor diese in den Spargelfond gegeben wird.

Für den Espuma von Roter Beete wird ein Sahnesyphon benötigt.

Die Schlagcreme wird mit dem Rote-Beete-Saft und etwas Meersalz aus der Mühle in einem Messbecher verrührt. Anschließend wird die Masse in den Sahnesyphon gefüllt und mit zwei Sahnekapseln aufgeschäumt. Alternativ kann die Schlagcreme mit dem Rote-Beete-Saft auch mit einem Handmixer aufgeschlagen werden. Hier empfiehlt es sich, etwas Sahnesteif hinzuzufügen, damit die Creme eine kompakte Konsistenz bekommt.

aus VS Aktuell 2/2012, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 2/2012   Rezepte