Premiere beim Chemnitzer Firmenlauf

3.595 Teilnehmer aus 350 Firmen zählte der Chemnitzer Firmenlauf am 4. September 2013. Zum ersten Mal mit dabei waren die Kollegen der Volkssolidarität Chemnitz und ihrer Tochterunternehmen. Mitarbeiter aus Radebeul, Plauen, Freiberg, Mittweida, Flöha nahmen einen teilweise weiten Weg auf sich, um die Chemnitzer Kollegen im Team der Volkssolidarität Chemnitz oder in zwei Teams der EURO Plus Senioren-Betreuung GmbH zu unterstützen.

Auch die Pflegepuppe „Inge“, die ansonsten zur Aus- und Weiterbildung verwendet wird, war mit dabei. Da sie selber nicht mitlaufen kann, wurde sie in einen Rollstuhl gesetzt und der Slogan „Die Pflege geht am Stock“ auf das Gefährt geklebt – ein  kleiner Hinweis darauf, dass auch in der Pflege die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Einrichtungen und ihre Mitarbeiter alles andere als optimal sind. Mit diesem Auftritt wurde die EURO Plus Senioren-Betreuung GmbH gleich zur Wahl der kreativsten Firma nominiert und bekam nach Abstimmung den zweiten Platz zugesprochen.

Auch nächstes Jahr sollen die Volkssolidarität Chemnitz und die Tochterunternehmen beim Firmenlauf wieder mit dabei sein. Zur Vorbereitung des Laufs und der kreativen Ausgestaltung wird im Frühjahr 2014 eine Arbeitsgruppe ins Leben gerufen.

Die Geschäftsführung dankt den mitgelaufenen Mitarbeitern für die Teilnahme am Firmenlauf, für die kreativen Ideen und das tolle Erlebnis, mit dabei gewesen zu sein!

 

Im Bild: Annemone Brauner (Pflegedienstleiterin der Seniorenresidenz »Rosengarten«, Radebeul), Nadine Hesse (Pflegedienstleiterin im Seniorenpflegeheim Zwirnereigrund, Mittweida), Marion Joswich (stellvertretende Pflegedienstleiterin in der Seniorenresidenz „Villa von Einsidel, Flöha) mit Pflegepuppe „Inge“, Jörg Schubert (Heim- und Pflegedienstleiter in der Seniorenresidenz »An der Rädelstraße«, Plauen), Rebekka Jendoubi (stellvertretende Pflegedienstleiterin in der Seniorenresidenz »An der Rädelstraße«, Plauen), Katja Winkler (Fachberaterin Stationäre Pflege), Doreen Hensel (Heimleiterin der Seniorenresidenz »Rosengarten«, Radebeul), Heike Pietsch (Pflegefachkraft im Seniorenpflegeheim Zwirnereigrund, Mittweida), Jeannette Neuendorff (Fachberaterin Stationäre Pflege), Anja Pastor (Pflegedienstleiterin im Seniorenpflegeheim „An der Mozartstraße“), Martin Spur (Fachgebietsleiter Mahlzeitenversorgung), Streckenfotografin Andrea Schlottke (Pflegedienstleiterin im Seniorenzentrum Bergkristall, Freiberg), Daniel Schwab (Referent für Soziale Dienste), Pierre Rüttiger (Reinigungsfachkraft in der Seniorenresidenz »Rosengarten«, Radebeul), Ute Preißler (Mitarbeiterin der Buchhaltung in der Geschäftsstelle).

aus VS Aktuell 4/2013, erschienen im  VS Aktuell 4/2013   VS Aktuell