Physiotherapie Gall sorgt für strahlende Kinderaugen

aus VS Aktuell 1/2015, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 1/2015   Montessori-Kinderhaus Pfiffikus 

Ganze 637 € sind zusammengekommen, um dem Montessori-Kinderhaus „Pfiffikus“ einen großen Wunsch zu erfüllen: einen Snoezele-Raum mit allem drum und dran.

Seit 1996 betreut die Einrichtung auch Kinder mit Entwicklungsverzögerungen und leichten Behinderungen, die für eine positive Entwicklung mehr Zeit benötigen und ganzheitlich gefördert werden. Physiotherapeut Christoph Gall hatte im Herbst vergangenen Jahres  von dem Wunsch des Snoezele-Raums gehört und nicht lange gezögert: Am 1. Dezember rief er ergänzend zur Listensammlung des Vereins eine Spendenaktion ins Leben – mit einem Beitrag von 50 Cent pro abgerechneter Behandlung sowie eine Vergütung für jeder Neuanmeldung für das kommende Jahr wollten er, sein Team und Patienten den Spendentopf füllen und aufrunden.

Mit den 637 € können nun weiche Matten oder ein Lichtspiel mit tanzenden Wasserblasen oder eine Schaukel zum „Abhängen“ und Entspannen für den Snoezele-Raum angeschafft werden. „Das alles ist wichtig zur Muskeltonus-Regulierung und Entkrampfung“, weiß Christoph Gall. Das Leben müsse entschleunigt werden, denn manche Kinder seien erschöpft aufgrund zahlreicher Operationen in früher Kindheit, vieler fremder Ärzte und zum teil überforderter Eltern. „Darum werden wir auch in Zukunft helfen und leisten, was in unserer Macht steht“, so Gall.