Die Festretter von der Scheffelstraße

aus VS Aktuell 3/2015, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 3/2015   Sozialstationen   Sozialstation Scheffelstraße 

Für Montag, den 8. Juni, hatte das Team der Sozialstation in der Scheffelstraße ein großes Sommerfest organisiert. Schon Tage vorher wurden bei sommerlicher Hitze Tische und Stühle gewaschen und geputzt. Am Morgen hatten sich Terrasse und Wiese hinter der Villa in ein wahres Festgelände verwandelt: Pavillons, Sonnenschirme und Lavendelpflanzen als Tischschmuck.

Gegen Mittag fanden sich bereits die ersten Gäste ein und nahmen Platz. Doch am Himmel zogen immer mehr Wolken auf. Und ein immer stärker werdender Regen kam auf. Nicht lange wurde überlegt – das gesamte Team packte an, um alles in Sicherheit und die Gäste ins Haus zu bringen. In Windeseile war eine logistische Meisterleistung vollbracht und das Sommerfest konnte beginnen.

Die Hutzenbossen spielten auf und sorgten für eine tolle Stimmung bei den Gästen, die das Wetter vor der Tür vergessen ließ. Es wurde mitgesungen, geschunkelt und gelacht und die Zeit verging im Fluge. Von draußen machte sich der Duft von frisch gegrillten Rostern breit, dazu gab es leckeren Kartoffelsalat.

Nach dem Essen spielte Jürgen Grubert zum Tanz auf und seiner Aufforderung, das Tanzbein zu schwingen, wurde rege Folge geleistet.

Ein großes Dankeschön an das Team um Marina Müller, welches das ins Wasser gefallene Sommerfest rettete und allen Gästen einen unvergesslichen Tag bereitete.