Live aus dem Stadtrat

aus VS Aktuell 3/2016, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 3/2016   Aus der Stadtratsarbeit 

Seit dem 15. Juni werden Sitzungen des Chemnitzer Stadtrates per „Live-Stream“ über das Internet übertragen. Wer keine Zeit findet, daran teilzunehmen, kann mit einem Computer oder einem geeigneten Handy die Beratung, Diskussionen und Beschlussfassungen mitverfolgen. Das dient der besseren Transparenz.
Dazu wurde eine Kamera fest im Stadtverordnetensaal installiert. Sie hat allerdings nur den vorderen Saal im Bild. Will man sich in das Blickfeld der Zuschauer begeben, so muss man als Abgeordneter der „hinteren Reihen“ für seine Argumentationen an das Mikrofon gehen, welches sich vorn im Saal bei der Oberbürgermeisterin befindet. Mit dieser neuen technischen Möglichkeit können sich die Chemnitzer Bürger ihre Kommunalpolitiker direkt in ihre Wohnstuben oder an sonstige internetfähige Wunschorte holen. Man darf allerdings damit rechnen, dass sich die Sitzungszeit künftig weiter ausdehnen wird, falls jeder Stadtrat die Gelegenheit nutzt und sich dem Publikum mit ausdrucksstarken Worten und Gesten darstellt.
Von nichtöffentlichen Sitzungen mit ihren besonderen Themen  bleibt auch das Publikum im Internet ausgeschlossen.