Peruanische Klänge in Hilbersdorf

aus VS Aktuell 4/2017, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 4/2017   Soziale und kulturelle Betreuung   Stadtteiltreff Hilbersdorfer Straße 

So ganz richtig ist das ja nicht, denn in Peru spricht man Spanisch und auch so manche Tradition des Landes in Südamerika stammt noch aus der Kolonialzeit. Das kann man lernen, wenn man in den Interkulturellen Wochen eine Veranstaltung im Hilbersdorfer Stadtteiltreff besucht. Am 25. September hatten wir bei uns Pedro Montero zu Gast, der ursprünglich aus Peru stammt, aber inzwischen, nach seinem Studium in der ehemaligen Sowjetunion, seit 27 Jahren in Chemnitz lebt. Von ihm konnten wir viel Interessantes aus seinem Heimatland erfahren und mit seiner Gitarre entführte er uns musikalisch in die peruanische Bergwelt. Unsere Besucher waren begeistert und bedanken sich für einen wunderschönen Nachmittag.