Textiles ­Gestalten für Jung und Alt

aus VS Aktuell 1/2018, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 1/2018   Aus dem Stadtverband   Begegnungsstätten und Stadteiltreffs   Stadtteiltreff Regensburger Straße 

Im Stadtteiltreff Regensburger Straße 51 findet seit Januar 2017 jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat unser Nähtreff statt. Für Senior/innen wollten wir eine kreative Abwechslung in den Alltag bringen. Angefangen hat es mit nur vier Teilnehmerinnen zwischen 70 und 80 Jahren, inzwischen nähen bei uns vier Generationen mit. Unter unseren Damen im Rentenalter befinden sich zwei professionelle Näherinnen und eine Hobbyschneiderin. Drei interessierte Mädchen zwischen sieben und zehn Jahren wollen bei uns das Nähen lernen, aber auch Erwachsenen ist das natürlich immer noch möglich. Selbst ein fünfjähriger, von Nähmaschinen begeisterter Junge kommt mit seiner Mutter regelmäßig vorbei, um mitzumachen.

In unserem „Textilen Gestalten“ ist damit jeder auch ohne Vorkenntnisse willkommen! Mitzubringen sind nur gute Laune und die Lust, etwas Eigenes zu gestalten. Neulinge lernen bei uns den Umgang mit der Nähmaschine (Spulen, Nadelwechseln, Einfädeln usw.) und die Verarbeitung verschiedener Textilien: Begonnen mit der Auswahl des Stoffes über das Zuschneiden, Heften, Nähen und Bügeln bis zur Fertigstellung des gewünschten Nähprojekts.

Unser Nährepertoire beschränkte sich anfangs auf modische Schaltücher und Loops sowie Küchenhandtücher. Später kamen Tischdeckchen in Sternform, Platzdeckchen und Duftkissen mit beruhigender Lavendelblütenfüllung hinzu, teilweise in aufwendiger Patchwork-Technik gearbeitet. Unser großer Schlager sind zurzeit praktische Stoffbeutel aus strapazierfähigem Nesselstoff zum Einkaufen. Für unruhige, meist demente Personen nähen wir Nesteldeckchen und für Babys knuffige Schnuffeltücher. Demnächst wollen wir Topflappen in Handschuhform und schicke Kosmetiktäschchen nähen. Bei unseren Jüngsten steht sogar die Herstellung einfacher Shirts auf der Wunschliste!

Alle unsere selbstgenähten Werke eignen sich sehr gut als kleine individuelle Geschenke.

Vielleicht haben Sie uns auch schon kennengelernt: Beim „Bunten Herbstlaub“ in der Stadthalle Chemnitz haben wir uns genau wie auf dem Weihnachtsmarkt in einem Seniorenheim präsentiert.

Wer also Interesse an den kleinen Nähkunstwerken oder der Teilnahme an unserem Nähtreff hat, kann sich gern bei uns im Stadtteiltreff Regensburger Straße melden: 0371/4002163 oder kommen Sie einfach vorbei. Wir freuen uns auf Sie!