Treffen von Mitarbeitern im (Un-) Ruhestand

aus VS Aktuell 1/2018, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 1/2018   Aus dem Stadtverband 

Dem Aufruf in der Ausgabe 3/2017 der VS Aktuell waren am 26. Oktober 2017 elf ehemalige Kolleginnen und Kollegen gefolgt. Im Stadtteiltreff Clausstraße fanden sie sich zu einem gemütlichen Austausch bei Kaffee und Kuchen zusammen. Es gab noch mehr Interessenten, aber an diesen Tag hatten die anderen „Rentner“ leider keine Zeit …

Fast alle aus dieser Runde sind nach wie vor dem Verein treu und noch heute in der Volkssolidarität ehrenamtlich in Wohngruppen, Begegnungsstätten, Stadtteiltreffs, im Vereinsvorstand oder als Helfer aktiv.
Geschäftsführerin Ulrike Ullrich informierte die Anwesenden zu Geschehnissen der letzten Monate im Verein und gab einen Ausblick auf Vorhaben der nächsten Zeit. 

Die ehemaligen Mitarbeiter bekundeten, weiter an Treffen dieser Art teilhaben und sich wiedersehen zu wollen. Und so wurde der Vorschlag der Geschäftsführerin, neue, umgebaute bzw. sanierten Einrichtungen zu besichtigen, von vielen gerne angenommen. Im April 2018 möchte man sich zu einem Rundgang durch die Zentralküche erneut treffen. Ebenso wurde der Wunsch geäußert, gemeinsame Ausflüge zu unternehmen. 

Alles in allem ein gelungener, informativer und weiterführender Nachmittag. Ein Dankeschön an die Geschäftsführung und alle Organisatoren.

Gehören Sie zu den ehemaligen Mitarbeitern im Ruhestand und möchten gern an Veranstaltungen der Gruppe teilhaben? Dann melden Sie sich bitte bei Andreas Wolf-Kather (Tel.: 0371 5385 116/117), Fachgebietsleiter Mitgliederbetreuung.