Big-Band-Sound im neuen Haus

aus VS Aktuell 4/2019, erschienen im  VS Aktuell 4/2019 

Bei einem „Tag der offenen Tür“ wurde am 21. September 2019 die neue Seniorenresidenz „Zum Tuchmacher“ den Bürgern Crimmitschaus vorgestellt.

Anfang Oktober konnten die ersten pflegebedürftigen Senioren ihr neues Zuhause in der neuen Seniorenresidenz „Zum Tuchmacher“ in Crimmitschau finden. Wenige Tage zuvor wurde der moderne Neubau durch den Bauherrn und Investor, die Theed.Projekt GmbH, an den Betreiber, die ESB – Seniorenresidenz Crimmitschau GmbH, übergeben. Die symbolische Schlüsselübergabe erfolgte im Rahmen eines Empfangs am Mittag des 21. Septembers. 

Wenig später konnten die Bürger die neue Einrichtung betreten. Mehr als 800 Interessierte nutzen das Angebot, die neue Einrichtung kennenzulernen. Zu Beginn stellte Einrichtungsleiterin Daniela Seidel sich und ihr Team vor. Die Mitarbeiter standen am Nachmittag für Fragen zum neuen Haus, zur Pflege und Betreuung, aber auch zu aktuellen Stellenangeboten und Karrierechancen zur Verfügung.

Die meisten Besucher nutzten die Möglichkeit, sich bei Führungen einen Wohnbereich mitsamt der großzügigen Bewohnerzimmer, dem Gemeinschaftsraum und der Bewohnerküche anzuschauen. Viele äußerten anschließend, dass ihnen das neue Haus und seine hochwertige und moderne Ausstattung gefalle.

Der Tag wurde musikalisch von den jazzig-rockigen Klängen der in Crimmitschau bekannten und beliebten Young People Big Band begleitet. Den Musikern gelang es, der Veranstaltung eine feierliche und zugleich beschwingte Stimmung zu geben.

Auch nach dem „Tag der offenen Tür“ wird die Seniorenresidenz ein Haus mit Bürgernähe sein, das sich in die Region integriert. Die Textilbranche ist hier einst der prägende Industriezweig gewesen.  Dies schlägt sich im Namen der Einrichtung, in der Bezeichnung der Wohnbereiche („Spulerei“ mit Ca­fe­te­ria „Tuchmacherstrube“, „Facherei“, „Zwirnerei“, „Weberei“) und der Innengestaltung des neuen Hauses sowie in den geplanten Ausstellungen und Veranstaltungen nieder.