Platinhochzeit – was für ein Ereignis

Am 20. August diesen Jahres feierten Ilse und Günter Rödel in der Seniorenresidenz „Villa von Einsidel“ ihren 70. Hochzeitstag – was für ein seltenes und wunderbares Ereignis.

Das Ehepaar Rödel zog im April 2018 aus Leuna (Sachsen-Anhalt) nach Flöha auf den Wohnbereich 2 der „Villa von Einsidel“. Die beiden haben im zarten Alter von 22 und 24 Jahren geheiratet und standen seitdem viele Höhen und Tiefen gemeinsam durch. Ihre Tochter und ihr Schwiegersohn leben in Frankenberg und besuchen die beiden regelmäßig. 

Am besagten Hochzeitstag hatte sich das Team des Sozialdienstes und die Einrichtungsleitung etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die beiden Jubilare wurden als erstes mit Glückwünschen und einem wunderschönen Blumenstrauß, gebunden aus weißen Nelken (das waren damals die Hochzeitsblumen) und weißen Rosen (das sind die Lieblingsblumen von Frau Rödel) im Veranstaltungsraum empfangen. 

Nach einem kleinen Sektempfang hatte unser Bewohnerchor unter der Leitung von Frau Kühn ein kleines Ständchen vorbereitet. Und als krönender Abschluss gaben zur Belustigung aller Anwesender Frau Beyer und Frau Dech-Teichert alias „Ilse und Günter“ eine Überraschungsvorführung. 

Am Nachmittag gab es noch einen Ehrenbesuch durch den Bürgermeister Volker Holuscha. Und im Anschluss wurde beim alljährlichen Grillfest mit allen Senioren des Wohnbereichs 2 angestoßen.