Mitgliederversammlung der WG 031

aus VS Aktuell 2/2020, erschienen im  VS Aktuell 2/2020   Aus den Wohngruppen  WG031

Am  6. Februar 2020 fand im Gasthof Kleinolbersdorf unsere jährliche Mitgliederversammlung statt. 30 Mitglieder waren zu dieser Veranstaltung anwesend. Die Leiterin der Wohngruppe, Christine Schmidt, berichtete über die Erfüllung des Arbeits-und Kulturplanes 2019. Leider konnte Margareta Vogel wegen Abwesenheit durch Todesfall in ihrer Familie keine Einzelheiten zur Verwendung der finanziellen Mittel darlegen. In Zukunft  wird mit Unterstützung durch die Mitglieder, wie höhere Eintrittspreise und Gaststättenpreise sowie kleine Spenden, die Finanzierung der Veranstaltungen wie jedes Jahr weiterlaufen.

Dank gebührt allen fleißigen Wohngruppenhelferinnen, den Mitgliedern der Wohngruppenleitung und deren Familienangehörigen, die uns immer unterstützen.

Informiert wurden die anwesenden Mitglieder über Neues aus dem Stadtverband, über die Mitgliederentwicklung der Wohngruppen und über den Arbeits- und Kulturplan für 2020. Monika Meyer berichtete ausführlich, wann wo was stattfindet.

Im Herbst  2020  besteht die Volkssolidarität bereits  75 Jahre  und der Stadtverband 30 Jahre.

Gemeinsames Kaffeetrinken gab  uns die Gelegenheit zur persönlichen Unterhaltung und zur Einleitung der Buchlesung  „Mit Erinnerungen leben“. Heidi Toews und Marina Walther vom 1. Chemnitzer Autorenverein erinnerten uns mit ihrer lustigen und nachdenklichen Lesung an unsere eigenen Erlebnisse in der Nachkriegszeit und bis zur Jetztzeit. Für alle Zuhörer war diese Stunde ein Ohrenschmaus, vielen Dank!