Festveranstaltung verschoben

aus VS Aktuell 3/2020, erschienen im  VS Aktuell 3/2020   Aus dem Bundesverband 

Die Festveranstaltung zum 75. Gründungsjubiläum der Volkssolidarität wird nicht wie geplant am 17. Oktober 2020 stattfinden.

Der globale Ausbruch des Coronavirus hat große Auswirkungen auf die Gesellschaft. Um eine weitere Ausbreitung einzudämmen, mussten soziale Kontakte weitgehend einschränkt und große Menschenansammlungen vermieden werden.
Die Volkssolidarität sieht sich in der Pflicht, dabei mitzuhelfen, dass die Ausbreitung des Coronavirus weiter verlangsamt wird, um das Gesundheitssystem nicht zu überlasten. Daher muss sie die am 17. Oktober 2020 geplante Jubiläumsgala zum 75. Jahrestag der Gründung der Volkssolidarität im Kulturpalast Dresden verschieben, da die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeitenden, Mitglieder, Gäste und Künstler/-innen zu diesem Zeitpunkt nicht gewährleist ist.
Die Veranstaltung wird im späten Frühjahr 2021 nachgeholt. Über einen neuen Termin wird der Bundesverband so schnell wie möglich informieren.