Hausmeister sorgt für ­Abwechslung

Die Bewohner vom Sozialen Zentrum Mozartstraße finden stets lobende Worte, wenn sie über den Hausmeister des Seniorenpflegeheims sprechen. Denn Mathias Ernst gelingt es immer wieder, sie mit vielfältigen Ideen zu unterhalten. So gestaltete er erneut am 28. August und am 9. September auf der Terrasse einen musikalischen Nachmittag. Angefangen von bekannten Walzermelodien bis hin zu Schlagern traf er immer den Geschmack der Zuhörer.

Auch Mieter des Betreuten Wohnens nahmen daran teil. Es störte sie überhaupt nicht, dass sie aufgrund der noch notwendigen Hygiene- und Abstandsregelungen das Geschehen nur als „Zaungäste“ verfolgen konnten. Auch sie bedankten sich mit einem kräftigen Applaus.

Die Hoffnung, dass es bald noch einmal bei schönem Wetter eine solch schöne Abwechslung geben wird, wurde übrigens nicht getrübt. Nur wenig später führte er mit seinen Ikarus Line Dancers zur Freude der Bewohner und der Mieter des Betreuten Wohnens wieder eine öffentliche Probe durch. Dabei zeigten zwei neue Bewohnerinnen des Seniorenpflegeheims schon nach kurzer Zeit, dass sie „Musik im Blut“ haben.