Richtfest für neue Seniorenresidenz im ­Kurort Thermalbad Wiesenbad

Seit März 2020 wird in Thermalbad Wiesenbad ein modernes Seniorenpflegeheim gebaut. Mit einem traditionellen Richtfest wurde am 26. August den Arbeitern für ihre bisherige Arbeit am Bau gedankt. Laufen die Arbeiten weiterhin nach Plan, können ab Herbst 2021 bis zu 120 pflegebedürftige Senioren hier ein neues Zuhause in Geborgenheit finden.

Die neue Seniorenresidenz entsteht direkt neben dem Kurpark, ein Ort der Ruhe und Entspannung, aber auch der unterschiedlichen Sinneswahrnehmungen und der Bewegung. Der Kurpavillon lädt zu vielfältigen musikalisch-kulturellen Veranstaltungen ein. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich zudem die Kurparkhalle mit Gastronomie, Ateliers, Läden und den Einrichtungen des Thermal-Heilkräuter-Zentrums. Nah gelegen sind ebenso die Therme Miriquidi und die Rehabilitationsklinik Miriquidi. Die Klinik verfügt über ein breites Angebotsspektrum, welches durch individuelle Gesundheitsangebote ergänzt wird.

Investor, Bauherr und Generalunternehmer ist die Theed.Projekt GmbH aus Chemnitz. Etwa 13 Mio. Euro investiert das Unternehmen in das Bauvorhaben. Betrieben wird das Seniorenpflegeheim von einem Tochterunternehmen der Volkssolidarität Chemnitz.

aus VS Aktuell 4/2020, erschienen im  VS Aktuell 4/2020   Gut gepflegt   Seniorenresidenz »Miriquidi«  Richtfest