Ein Einmachglas voll positiver ­Erinnerungen

Von ihrem Praktikum bei der EURO Plus Senioren-Betreuung berichtet Nicola Reichenbächer.

Mein Name ist Nicola, ich bin 21 Jahre alt und studiere Pflegemanagement im Bachelor an der Westsächsischen Hochschule Zwickau. Um praxisnahe Einblicke zu bekommen, ist im vorletzten Semester ein vierzehnwöchiges Praktikum vorgesehen. Dieses durfte ich in der EURO Plus Senioren - Betreuung absolvieren. 

Ich hatte die Möglichkeit, facettenreiche Einblicke in unterschiedliche und vielseitige Gebiete zu gewinnen. Im Bereich der voll- und teilstationären Pflege konnte ich unter anderem die Kommunikation zwischen medizinischen Institutionen und auch Seniorenpflegeeinrichtungen mit begleiten. Diverse Veranstaltungen konnte ich ebenso mit planen und sogar daran teilnehmen. 

Positive Stimmung, freundliche Gesichter und jede Menge Unterstützung im Büro oder in den Einrichtungen ermöglichten mir ein angenehmes Praktikum und das erfolgreiche Erarbeiten meiner wissenschaftlichen Arbeit zum Thema „Teambuilding-Prozesse bei Neueröffnung von Seniorenpflegeheimen“.

Danke an alle Kollegen und Kolleginnen für das geteilte Wissen, die Erfahrung und das herzliche Willkommen. 

Ich nehme ein Einmachglas voll positiver Erinnerungen und eine Menge neues Wissen mit in meine Zukunft. Ich werde es immer dann öffnen, wenn es mir an Inspiration mangelt.

 VS Aktuell 1/2021   Gut gepflegt