Meine Gedanken!

Corona! Mache dich aus unserem Leben, 
denn du hast uns nichts Gutes zu geben.
Langeweile bis hin zur Einsamkeit,
auch bei der Vosi ist es jetzt so weit.
Begegnungsstätten, Veranstaltungen
alles ist zu und nur noch telefonieren,
was soll denn sonst noch passieren.
Wir sind schlauer und sagen dir dann,
was man besser mit der Zeit anfangen kann.
Wir verbinden uns da schon mit der nächsten Generation,
denn in unserer Frauenklinik kommt täglich ein kleines Mädchen oder auch ein kleiner Sohn.
Die WG 071 der Volkssolidarität bekämpft Dich mit nützlichen Dingen in der Einsamkeit,
wir sind stärker, also verschwinde, mach Dich bereit!
Wir verzweifeln noch lange nicht,
wir schauen nach vorne, wo es möglich ist.
 

Anmerkung der Redaktion: Ursula Tautrim spendet bereits seit vielen Jahren eigens dafür selbst gehäkelte Mützchen, Söckchen und Schühchen für die neugeborenen Kinder, die im Klinikum Chemnitz das Licht der Welt erblicken.

aus VS Aktuell 1/2021, erschienen im  VS Aktuell 1/2021   Aus dem Mitgliederleben   Aus dem Mitgliederleben