Präsidentin im Vorstand und Verbandsrat des Paritätischen

Susanna Karawanskij, Präsidentin der Volkssolidarität, wurde in den Vorstand und den Verbandsrat des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes gewählt.

Als Präsidentin der Volkssolidarität vertritt Susanna Karawanskij zukünftig den größten Sozial- und Wohlfahrtsverband Ostdeutschlands mit 87 Verbandsgliederungen und über 135.000 Einzelmitgliedern im Paritätischen Gesamtverband. Sie löst den Ehrenpräsidenten Dr. Wolfram Friedersdorff ab, der seit 2017 die Volkssolidarität in der Konferenz überregionaler Mitgliederorganisationen beim Paritätischen Gesamtverband vertreten hat.

„Ich freue mich sehr, meine politischen Erfahrungen und mein breites politisches Netzwerk in den Vorstand und den Verbandsrat des Paritätischen Gesamtverbandes einbringen zu können. Die ostdeutsche Verwurzelung der Volkssolidarität ergänzt im Paritätischen Gesamtverband die besonderen Interessen und Erfahrungen in Ostdeutschland.“

Der Verbandsrat des Paritätischen Gesamtverbandes ist das höchste Gremium des Verbandes zwischen seinen Mitgliederversammlungen und setzt sich aus den Vorsitzenden aller Landesverbände und Vertretern großer Mitgliedsorganisationen auf Bundesebene zusammen.

aus VS Aktuell 2/2021, erschienen im  VS Aktuell 2/2021   Aus dem Bundesverband