Stets mit einem freundlichen Lächeln

Am 30. April 2021 verabschiedet das Montessori-Kinderhaus „Pfiffikus“ Renate Gäbler in den wohl verdienten Ruhestand. 

Renate Gäbler war seit dem 1. September 1990 in dieser Kindertagesstätte als Hort-Erzieherin tätig und bleibt allen Kollegen, Eltern und Kindern in freudiger Erinnerung. Sie war stets beliebt bei allen und offen gegenüber neuen Herausforderungen, was sich nicht zuletzt im Umgang mit der Corona-Pandemie zeigte. Mit offenem Ohr, Humor und emphatischem Auftreten machte sie es den Kindern leicht, sich im Hort wohlzufühlen. Des Weiteren unterstützte sie selbst die Kleinsten beim Bewältigen alltäglicher Aufgaben. Auch war sie auf eine gute Zusammenarbeit mit der Grundschule sehr bedacht,  unterstütze die Kinder nach der Schule mit inhaltlichem Input zum Lehrstoff und betreute die Bearbeitung der Hausaufgaben. All dies tat sie stets mit einem freundlichen Lächeln im Gesicht, welches den Kollegen auch weiterhin im Gedächtnis bleiben wird, auf das sie dieses nie verlieren möge.

Wir danken ihr im Namen aller Kollegen, Eltern und Kinder für die vielen Jahre und die schönen Erinnerungen in über 30 Jahren ihres Wirkens am Montessori-Kinderhaus „Pfiffikus“ und wünschen Renate Gäbler einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt, viel Gesundheit, weiterhin starke Nerven und viele schöne Erlebnisse!

aus VS Aktuell 2/2021, erschienen im  VS Aktuell 2/2021   Montessori-Kinderhaus Pfiffikus