Ein ereignisreicher September für den Seniorenchor

Am 5. September war es endlich so weit: Um 14.30 Uhr stand unser Chor nach langer Corona-Pause bereit zum ersten Auftritt – am „Neuen Stück“ im Schlosspark Lichtenwalde.

Im Rahmen des mittelsächsischen Kultursommers fand in dieser schönen Umgebung bei herrlichem Wetter das traditionelle Sängertreffen statt, an dem sich unser Chor immer wieder gern beteiligt.  Neun Chöre hatten sich angemeldet und zeigten jeweils 30 Minuten lang ihre Programme. Wir hatten also gleich ein sachkundiges und sangesfreudiges Publikum.

Am Anfang war die Aufregung groß, denn neben bekannten Liedern hatte unsere Chorleiterin auch drei neue Lieder in das Programm aufgenommen. Aber alles ging gut und beim zweiten Mal waren wir schon viel sicherer. Mit Freude und Schwung sangen wir „Es zogen auf sonnigen Wegen“ und „Leer sind die Felder“ in dreistimmigen Chorsätzen.

Viel Spaß hatten wir bei den humorvollen Darbietungen von Birgit Lehmann als Gräfin Cosel und beim gemeinsamen Singen mit den anderen Chören.

Am darauffolgenden Freitag bot sich uns gleich noch einmal die Gelegenheit, das Programm aufzuführen. Der Verein Bürgerhaus City e. V. veranstaltete am Nachmittag am Rosenhof in Chemnitz ein Fest, bei dem wir als Vertreter der Volkssolidarität dabei sein konnten. Auch diesmal wirkten ca. 30 Mitglieder unseres Chores mit. Unserer Chorleiterin Gudrun Dorschner ein herzliches Dankeschön für die gelungenen Auftritte!

Der dritte Höhepunkt war unsere Busausfahrt nach Erfurt.  Am 14. September, laut Wettervorhersage der schönste Tag der Woche, fuhren wir gemeinsam mit Freunden unseres Chores zur Bundesgartenschau. Hier beeindruckten uns besonders die gepflegten, großzügig gestalteten Parkanlagen. Die farbenfrohen Blumen und Sträucher gaben uns manche Anregung für den eigenen Garten. Bei unseren Spaziergängen durch den Park hatten wir auch viel Zeit zum Gedankenaustausch. Gut gelaunt und mit frohen Liedern auf den Lippen fuhren wir zurück.

Wir sind dankbar, dass wir Teil der Chorgemeinschaft der Volkssolidarität sind und neben den wöchentlichen Proben gemeinsam etwas unternehmen und miteinander feiern. Wir freuen uns über neue Sängerinnen und Sänger und laden diese ein, montags von 13.30 Uhr bis 15.15 Uhr in der Begegnungsstätte Clausstraße 31 mit uns zu proben.

 VS Aktuell 4/2021 Aus dem Mitgliederleben   Seniorenchor