Hilfe für die pflegende Seele am ­Telefon

Der Landkreis Mittelsachsen beauftragte die EURO Plus Senioren - Betreuung GmbH mit der Umsetzung eines Pflegenotfalltelefons.

Kaum Zeit für Ruhepausen, soziale Kontakte und sich selbst – die Pflege eigener Familienangehöriger, von Freunden oder Bekannten kann mitunter die persönliche Belastungsgrenze überschreiten. Im Landkreis Mittelsachsen können nun betroffene Menschen ein Pflegenotfalltelefon anrufen, und das nicht erst in akuten seelischen Notsituationen. Kostenfrei und anonym stehen ihnen unter der Rufnummer 0800 1071077 speziell ausgebildete ehrenamtliche Mitarbeiter bei. Bei ihnen können sich die Anrufer aussprechen und auch ihr „Herz ausschütten“. Die seelische Betreuung und der Beistand in schwierigen Situationen stehen dabei im Mittelpunkt. Zudem wird bei Bedarf auf weitere Hilfs- und Entlastungsangebote hingewiesen. 

Das Pflegenotfalltelefon ist bisher in Sachsen einmalig. Der Landkreis Mittelsachsen hat es auf Anregung der Mitwirkenden im Pflegenetz Mittelsachsen ins Leben gerufen und mit der Umsetzung die EURO Plus Senioren-Betreuung GmbH beauftragt.

Das Projekt ist zunächst bis Ende 2022 befristet. Wenn sich der Bedarf bestätigt, soll es langfristig fortgesetzt werden. Die derzeitigen Sprechzeiten am Montag, Mittwoch und Freitag von 14:00 - 18:00 Uhr sowie am Dienstag und Donnerstag von 13:00 bis 14:30 Uhr könnten dann vielleicht erweitert werden. Außerhalb der Sprechzeiten ist das neue Hilfsangebot auch per E-Mail unter pflegenotfall@landkreis-mittelsachsen.de erreichbar.

Die Maßnahme wird finanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

 EURO Plus Senioren - Betreuung VS Aktuell 1/2022 Gut gepflegt