Dank für Geburtstagsfeier

Einen Dank an alle, die zum Gelingen meines 70. Geburtstages in der Begegnungsstätte Scheffelstraße beigetragen haben.
8.00 Uhr: Aufregung! Die brauchte ich aber nicht zu haben, denn meine Tochter hat sich für die Mutti arbeitsfrei genommen: Einschenken, Gläser spülen, Imbiss reichen usw. Ein ganz herzliches Dankeschön an meine Tochter!
10:00 Uhr: Ich danke allen Mitgliedern, die zahlreich mit Geschenken, Blumen usw. erschienen sind. Auch bedanke ich mich für die vielen Anrufe, vor allem bei Rico Lasseck vom Reisebüro am Rosenhof. Alle kann ich nicht aufzählen, dann würde die Seite voll werden oder nicht reichen.
15.15 Uhr: Nach dem ersten Stress ging es mit Sandro Pelloth und dem Vosi-Mobil zur Begegnungsstätte Scheffelstraße. Die Absprachen sind vorher erfolgt. Herr Pelloth hat alle meine Wünsche erfüllt. An dieser Stelle meinen herzlichen Dank!
15.30 Uhr: Als das Kaffeetrinken beendet war, kam „ein“ oder „mein“ Höhepunkt. Es kam der Fachgebietsleiter Mitgliederbetreuung und Stadtrat der Wählervereinigung Volkssolidarität Chemnitz (Vosi) Andreas Wolf in den Raum, in dem ich feierte. Alle meine eingeladenen Gäste waren gespannt. Er überreichte mir ein schönes Blumenbukett, welches ich noch lange pflegen konnte, da ich einen grünen Daumen habe. Danke! Herr Wolf brachte mir herzliche Glückwünsche vom Stadtverband, gezeichnet von Regina Ziegenhals. Er bekam in seiner Funktion als neuer Stadtrat sogar eine Frage gestellt, die er auch gleich beantwortete. Da die Begegnungsstätte eine schönes Außengelände hat, haben dieses in Besitz genommen.
18.00 Uhr: Abendessen. Ein ganz herzliches Dankeschön gilt Andreas Uhlig und seinem Team vom  Partyservice des Stadtverbandes. Sie haben dazu beigetragen, dass das Abendessen meinen Wünschen entsprochen hat.
Alles in allem war mein 70. Geburtstag ein toller Erfolg. Mitglieder, die auch einen runden Geburtstag feiern, sollten die Begegnungsstätten nutzen. Ich würde mich freuen.

aus VS Aktuell 4/2009, erschienen im  VS Aktuell 4/2009   Scheffelstraße