Ein Ausflug zu den Sternen

aus VS Aktuell 1/2010, erschienen im  VS Aktuell 1/2010   Betreuung von Kindern   Montessori-Kinderhaus Pfiffikus 

Am 13. November 2009 besuchten die vier- bis fünfjährigen Kinder der Seepferdchengruppe des Montessori-Kinderhauses „Pfiffikus“ das Schulplanetarium auf der Albert-Köhler-Straße in Chemnitz. Wir wurden von Herrn Fiedler zu einer Sternstunde und der Geschichte „Das Geheimnis des Weihnachtssterns“ eingeladen und herzlich begrüßt. 

Schon bevor es losging waren die Kleinen sichtlich aufgeregt und neugierig. „Was wird uns wohl erwarten? Wie sieht es in einem Planetarium aus?“ Alle waren sehr gespannt. Herr Fiedler erklärte und zeigte alles, gab Antworten auf alle Fragen und wollte schließlich wissen, ob die Kinder im Dunkeln Angst hätten. Alle schüttelten den Kopf und verneinten tapfer. Plötzlich wurde es im gesamten Raum dunkel. Der Blick nach oben begeisterte alle. Der schwarze Himmel mit seinen vielen leuchtenden Sternen, Sternenbildern und Planeten war sehr eindrucksvoll und die Kinder sind sehr gespannt gewesen, was nun folgen wird. 

Herr Fiedler erklärte zunächst sehr kindgerecht alle Sternenbilder und Planeten. Anschließend wurde die Geschichte vom Weihnachtsstern erzählt. Die lustigen Planeten Jupiter und Saturn nahmen die Kinder mit auf ihre Reise in das geheimnisvolle Weihnachtsland. Sie wollten sehen, ob in der Schlittenwerkstatt, in der Weihnachtsbäckerei und bei den Sternenputzern alles in Ordnung ist und schließlich wurde berichtetet, was es mit dem Weihnachtsstern auf sich hat.

Alle Kinder waren sehr beeindruckt und als die Lichter wieder angingen, wurde nach kurzer Zeit wild durcheinander geredet und von den vielen Eindrücken erzählt. Jeder hatte noch viele Fragen und Herr Fiedler nahm sich lange Zeit, um alle zu beantworten.

Der Ausflug zu den Sternen war ein tolles Erlebnis und wird noch lange für Gesprächsstoff sorgen.