Gedünstetes Pangasiusfilet mit Brokkoli-Karottenpüree

Rezept für 4 Personen

Zutaten

  • 700 g Pangasiusfilet
  • 400 g Brokkoli roh
  • 300 g Kartoffeln roh
  • 80 ml Sahne 30 % Fett
  • 700 ml Gemüsefond
  • 1 Bund Dill
  •  40 g Butter

Gewürze

  • Mineralsalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • frisch geriebener Muskat
  • Zitronensaft

Zubereitung

Die Kartoffeln waschen, schälen und in grobe Würfel schneiden. Der Brokkoli wird geputzt und in kleine Röschen geschnitten. Die Kartoffelwürfel und die Brokkoliröschen werden mit dem Gemüsefond (ca. 300 ml) in einem Topf gar gezogen. Anschließend wird alles mit dem Mixstab püriert und durch ein Sieb gestrichen. Unter das Püree werden jetzt die Sahne und die Hälfte der Butter gehoben. Zum Schluss wird es mit dem Mineralsalz, dem Pfeffer und dem geriebenen Muskat abgeschmeckt.
 Das Pangasiusfilet in Portionsstücke schneiden und mit etwas Zitronensaft sowie dem Mineralsalz würzen. Den Gemüsefond (ca.400ml) mit der Hälfte der Butter und mit etwas frisch geschnittenem Dill in eine tiefe Pfanne geben. Die Fischfilets in den Fond legen und bei mäßiger Hitze dünsten.

aus VS Aktuell 4/2010, erschienen im  VS Aktuell 4/2010   Rezepte