Bewohner bauen Instrumente

In Dresden ist seit 1971 das Internationale Dixieland Festival feste Tradition. In der zweiten Maiwoche finden Dixielandbegeisterte an vielen Orten in der Stadt Konzerte im Blues-, Swing,- Boogie- oder Jazzstil. Da diese Musikrichtungen nur selten die Füße ruhen lassen, entstand die Idee, dieses Fest auch in die Seniorenresidenz Rosengarten in Radebeul zu holen. Angelehnt an die Veranstaltung „Mit Triangel und Klapperholz“, wobei selbstgebaute Instrumente zum Einsatz kommen, wurden Joghurtbecher, Bierdeckel, Holzperlen, Pappröhren und viele verwertbare Materialien gesammelt und daraus Instrumente gebaut, was bei den Bewohnern großen Anklang fand. 

Ebenfalls schien das Thema auf Interesse des Fernsehsenders Elb-TV zu stoßen. So begleitete ein Fernsehteam die Bewohner und Mitarbeiter während der Bastelarbeiten und wird auch den Einsatz der fertigen Instrumente zusammen mit der Band „Porkie & Bass“ am 17. Mai filmen.

aus VS Aktuell 2/2013, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 2/2013   Gut gepflegt   Stationäre Altenpflege   Seniorenpflegeheime   Seniorenresidenz »Rosengarten«