Kann man den Hausnotruf auch nutzen, wenn man keinen Telekom-Anschluss besitzt?

Ja, egal ob Telefon-, Kabel- oder gar kein Telefonanschluss – ein Hausnotrufgerät kann überall eingesetzt werden. Der Hausnotrufdienst der Volkssolidarität hat für alle Anschlussarten das passende Gerät. Sollte gar kein Telefonanschluss vorhanden sein, wird der Hausnotruf per Mobilfunk betrieben. Alle Geräte sind qualitativ hochwertig und sie beinhalten immer einen wasserdichten Handsender. 

Keiner muss auf den Komfort und die Sicherheit verzichten, jederzeit von jedem Ort in der Wohnung einen Notruf absetzen zu können. 

Grundsätzlich gilt: Im Notfall wird per Handsender der Notruf aktiviert. Die Notrufzentrale meldet sich. Über die im Hausnotrufgerät eingebauten Lautsprecher und Mikrofon kann man frei sprechen. Die Hilfe wird unkompliziert und schnell organisiert. Für den Hausnotrufdienst der Volkssolidarität ist dies genauso selbstverständlich, wie auch ein fairer, niedriger Preis.


Bei vorhandener Pflegestufe besteht auch die Kostenübernahme durch die Kassen. Bei den Formalitäten helfen wir natürlich gern.

Für weitere Informationen und Fragen können Sie sich wie gewohnt an die Mitarbeiter der VHN GmbH Volkssolidarität Hausnotrufdienst wenden. Am besten rufen Sie gleich unter der Telefonnummer 0371 90993993 an. Oder Sie informieren sich im Internet auf der Seite www.vs-hausnotruf.de. 

aus VS Aktuell 2/2013, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 2/2013   Gut behütet