Topinambursuppe

mit Ahornsirup und gebratenen Garnelen

Zutaten für 4 Portion(en)

  • 500 g Topinambur
  • 100 g Karotten (Möhren) frisch
  • 80 g Knollensellerie
  • 100 g Schalotte frisch
  • 100 ml Riesling (Weißwein) 
  • 20 ml Rapsöl
  • 10 ml Balsamicoessig (dunkel) 
  • 750 g Gemüsebrühe
  • 150 g Sahne 30% Fett
  • 10 ml Ahornsirup
  • 1 Pr. Cayennepfeffer
  • 2 Pr. Pfeffer weiß aus der Mühle
  • 3 Pr. Meersalz aus der Mühle
  • 10 g Kerbel frisch
  • 12 Stk. Garnelen

Nährwerte je Portion

  • Energie: 481,31 kcal/2013,81 kJ
  • Fett: 25,23 g
  • Eiweiß (Protein): 27,51 g
  • Kohlenhydrate: 30,45 g
  • Gesamt-Kochsalz: 1,78 g
  • Alkohol: 2,55 g
  • Broteinheiten: 2,54 BE

Zubereitung

Die Topinamburknollen schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Anschließend werdend die Schalotten, die Karotten sowie der Knollensellerie in feine gleichmäßige Würfel geschnitten. Das Rapsöl in einem Topf erhitzen und die Topinambur-, die Karotten- sowie die Selleriewürfel anschwitzen. Die Schalottenwürfel werden erst zum Schluss mit angeschwitzt. Den Ahornsirup und den Cayennepfeffer dazu geben und mit der Gemüsebrühe und dem Weißwein auffüllen. Die ganze Suppe bei geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten garen. Im Anschluss wird die Suppe püriert und die Sahne angegossen. Mit den Gewürzen nach Geschmack abschmecken.

Die Garnelen werden kurz vor dem Anrichten in Rapsöl gebraten und auf die Suppe gesetzt.

Tipp: Der Balsamicoessig wird beim Anrichten vorsichtig, tropfenweise über die Suppe gezogen. Zur Garnitur wird der Kerbel fein gehackt über die Suppe gestreut.

aus VS Aktuell 3/2013, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 3/2013   Rezepte