Die VHN GmbH Volkssolidarität Hausnotrufdienst informiert:

aus VS Aktuell 2/2015, erschienen im  VS Aktuell 2/2015   Hausnotrufdienst   Hausnotruf 

… über die aktuell stattfindende Modernisierung des Telefonnetzes!

In letzter Zeit hört und liest man es immer öfter: Die Telekom stellt alle Anschlüsse auf „IP“ um und kündigt sogar Verträge mit den Telefonkunden. Aber was bedeutet das für mich als Hausnotrufkunde?

Zu allererst können wir Entwarnung geben. Bei niemandem wird einfach der Telefonanschluss abgeschaltet. Die Telekom modernisiert ihre Technik, es wird von analoger Technik auf digitale Technik umgerüstet. Dies soll schrittweise bis Ende 2018 erfolgen.

Die meisten Telekomkunden merken von dieser Umstellung gar nichts. Das bisherige Telefon kann weiter benutzt werden – auch das momentan eingesetzte Hausnotrufgerät. Der Hausnotruf der Volkssolidarität setzt nur moderne und technisch einwandfreie Geräte von namhaften Herstellern ein.

Bei einigen Nutzern kann es aber vorkommen, dass die Telekom direkt mit dem Telefonnutzer in Kontakt tritt. Die betreffenden Kunden erhalten als Erstes ein Informationsschreiben. Darin wird darauf hingewiesen, dass die Telekom den bisherigen Vertrag aus rechtlichen Gründen kündigen und einen Neuvertrag anbieten wird. Das eigentliche Vertragskündigungsschreiben kommt dann ca. einen Monat später. Der angebotene Neuvertrag ist in den meisten Fällen auch nicht teurer als der bisherige Vertrag.

Wir empfehlen allen Hausnotrufteilnehmern, die von der Telekom diese Änderungskündigung erhalten, sich mit uns in Verbindung zu setzen. In diesem Fall kann es sein, dass Sie dann auch ein anderes Hausnotrufgerät benötigen. Wir beraten Sie gern, wie Sie mit der Situation umgehen sollen oder ob es für Sie vielleicht sinnvolle Alternativen gibt. Diese Beratung ist kostenfrei.

Die Nutzer, die den angebotenen Neuvertrag der Telekom annehmen, erhalten danach von der Telekom einen Router (siehe Beispielbild) zugeschickt. Dies ist ein kleines Gerät, welches zwischen Telefondose und den Endgeräten (Telefon, Hausnotrufgerät, Fax oder Ähnlichem) gesteckt wird. Gern unterstützen wir Sie bei der Einrichtung dieser Technik vor Ort. Diese Unterstützung ist für unsere Hausnotrufteilnehmer ebenso kostenfrei.

Auf den Hausnotruf der Volkssolidarität ist jederzeit Verlass. Nicht nur im Notfall können Sie auf uns zählen, sondern auch beim Service.

Haben Sie noch Fragen zu diesem Thema? Haben Sie bereits ein solches Schreiben von der Telekom erhalten? Wenden Sie sich an die freundlichen Mitarbeiter der VHN GmbH Volkssolidarität Hausnotrufdienst unter der Telefonnummer 0371 90993-502. 

Ihr Hausnotruf-Team