Volkssolidarität Chemnitz erhält den 1.Preis

aus VS Aktuell 4/2015, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 4/2015   Aus dem Stadtverband 

Am 6. November wurde der diesjährige „vis-à-vis Award“ in Dresden verliehen. Der Preis wird vom Bildungswerk der sächsischen Wirtschaft und der Handwerkskammer Dresden seit 2014 verliehen und würdigt besondere Leistungen bei der Einstellung und Ausbildung ausländischer Bürger.
Dieses Jahr ging er an die Volkssolidarität  Chemnitz und wurde Geschäftsführerin Ulrike Ullrich überreicht. Ausgezeichnet wurde nicht nur, dass mit 41 ausländischen Mitarbeitern ihr Anteil bei ca. 10 % liegt, sondern auch ihre gute Integration in das Unternehmen.
Zusammen mit den Tochterunternehmen beschäftigt die Volkssolidarität mittlerweile 100 ausländische Mitarbeiter aus 28 Ländern der Welt.