Volkssolidarität informierte zum Glücksbringer-Aktionstag

aus VS Aktuell 4/2015, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 4/2015   Aus dem Stadtverband 

Am 4. November fand in der Stadthalle Chemnitz bereits zum vierten Mal ein umfangreicher Aktionstag zu Karriere, Bildung und Ausbildung bezüglich der „Berufe in Weiß“ statt. Abiturienten, Realschüler und Hauptschüler waren eingeladen, sich von der Vielfältigkeit und den Aufstiegsmöglichkeiten in den Pflegeberufen überzeugen zu lassen.
Über 30 Aussteller nahmen an dieser Veranstaltung teil, welche in der Zeit von 11:00 bis 15:00 Uhr mit einem unterhaltsamen Programm und den unterschiedlichsten Aktionen (Rollstuhlparcours, Bewerbungscheck etc.) stattfand.
Auch die Volkssolidarität Chemnitz war dabei selbstverständlich vertreten. Die Personalleiterin Melanie Tuchscherer, die stellvertretende Personalleiterin Kathrin Baar sowie die Praktikantin Janine Gerstenberger stellten sich den vielfältigen Fragen der potentiellen Bewerber und Bewerberinnen. Als besonderer Anziehungspunkt erwies sich dabei die sogenannte JustoCat, eine interaktive Katze für Menschen mit Demenz, welche die Kolleginnen der Personalabteilung begleitete und sich mit lautstarken Miau-Lauten Aufmerksamkeit verschaffte. Aber auch an eine praktische Aufgabe konnten sich die Interessenten heranwagen, indem sie die richtige Technik der Händedesinfektion mittels UV-Schwarzlicht (Fluoreszenztest) erprobten.
Zahlreiche Gespräche wurden im Verlauf der Messe am Stand der Volkssolidarität geführt. Insbesondere Praktika im Rahmen der Ausbildung zum/zur Pflegehelfer/in sowie die Weiterbildung zur Pflegefachkraft als berufsbegleitendes Modell waren dabei gefragt. Zudem nutzten viele Schüler das Angebot, sich einen Überblick über die beruflichen Möglichkeiten im Bereich der Pflege zu verschaffen.