Abgetaucht in eine fast märchenhafte Welt

aus VS Aktuell 3/2016, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 3/2016   Aus den Wohngruppen 

So könnte man den Reisebericht über Indien nennen, den Brigitte Kusche und ihr Ehemann Walter bei der Zusammenkunft der Wohngruppe 053 am 26. April vorgetragen haben. Im Soziokulturellen Zentrum Scheffelstraße berichteten sie von einer Studienreise mit dem Sächsischen Lehrerbund nach Indien. Sie brachten uns Rajasthan, nördliches Bundesland Indiens, nahe. Wir sahen im Video Millionenstädte, Wüstengebiete, Elefanten und heilige Kühe. Doch sie erzählten auch von der Herzlichkeit der Menschen und den enormen Unterschieden zwischen Arm und Reich. 

Beeindruckend war der Bericht über die Direktorin einer Schule, die diese auf Wunsch und mit Mitteln ihres verstorbenen Vaters gegründet hat und ständig erweitert. Sie ermöglicht damit, Kindern armer Eltern zu lernen. 

Familie Kusche unterstrich ihren Vortrag mit interessanten Reiseandenken. Die Ausführungen hinterließen bei unseren Mitgliedern einen nachhaltigen Eindruck, wofür wir ihnen herzlich danken. 

Als Unterstützung für die Technik stand uns Marcel Dostmann, Mitarbeiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit/EDV der Volkssolidarität Chemnitz, zur Seite. Auch ihm unser Dankeschön.