Neukircher Waldpilzsuppe nach Art meiner Schwiegermutter

aus VS Aktuell 3/2016, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 3/2016   Rezepte 

Rezept für 4 Portionen (ca. 400 ml)

Meine liebe Schwiegermutter, welche auch sehr viele Jahre Mitglied der Volkssolidarität und eine leidenschaftliche Pilzsammlerin war, hat diese Suppe sehr oft gekocht. Und da diese sehr lecker und einfach nachzukochen ist, gehört sie natürlich in meine Rezeptesammlung. Zudem hat die Pilzsaison begonnen! Viel Spaß beim Suchen und Nachkochen.

Guten Appetit!

Ihr Küchenchef der Zentralküche Matthias Wolf

Zutaten

  • 400 g frische gemischte ­Waldpilze
  • 80 g geputzte Möhren
  • 60 g geschälte Zwiebeln 
  • (ca. 1 Stck.)
  • 80 g geputzter Sellerie mit Lauch
  • 60 g Butter
  • 1/2 Bd. frische gewaschene Petersilie
  • 1 Hühnerei
  • Mais- oder Kartoffelstärke
  • Pfeffer, Kümmel, Salz, Feinwürzmittel

Zubereitung

Pilze putzen, kleinschneiden und waschen. Sellerie und Möhren grob hobeln. Lauch und Zwiebeln klein würfeln. Gemüse und Pilze in ca. 1,0 Liter Wasser mit den Gewürzen kochen, ständig gut durchrühren. Mit in etwas kaltem Wasser eingerührter Mais- oder Kartoffelstärke die Suppe binden. Wenn alles gar ist, die Butter und das verquirlte Ei zugeben, evtl. nochmals abschmecken und nachwürzen. Zum Schluss mit fein gehackter Petersilie verfeinern.