Thementag Demenz im Plauener Rathaus

aus VS Aktuell 3/2016, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 3/2016   Gut gepflegt   Stationäre Altenpflege   Seniorenresidenz »An der Rädelstraße« 

Am 31. Mai fand im Plauener Rathaus der Thementag Demenz unter dem Motto: „Vergiss – mein – nicht“ unter Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer statt. Durch die Demenzfachstelle des Caritasverband Vogtland e. V. wurden interessierte Einrichtungen aus der Stadt und dem Vogtlandkreis eingeladen, sich an diesem Tag zu präsentieren und ihre Angebote für Interessierte zu unterbreiten.  

So nahm auch die Seniorenresidenz „An der Rädelstraße“ daran teil. Die stationäre Einrichtung verfügt über 43 Pflegeplätze und versorgt den Vogtlandkreis und die Stadt Plauen gezielt mit Pflegeplätzen für an Demenz erkrankte Bewohner.

An diesem Tag konnten sich interessierte Bürger mit Fachvorträgen über das Krankheitsbild Demenz und einer begleitenden Fachmesse durch verschieden Aussteller informieren. Unter anderem wurden folgenden Themen referiert:

  • „Vergesslichkeit oder doch Demenz“, Referentin: Sabine Tschainer
  • „Vom Verdacht zur Diagnose“, Referentin: Dagmar Stoppock (FÄ für innere Medizin am SKH Rodewisch)
  • „Aktiv bleiben trotz Demenz“, Referentin: Conny Ruttloff (Demenzfachkraft der IHK)

Regionale Anbieter zeigten gezielte Angebote bei Demenzerkrankungen und beantworteten Fragen. 

Einige Angehörige und Besucher interessierten sich zugleich für die verschiedenen Betreuungsangebote der stationären Einrichtungen und eine stationären Aufnahme, wenn eine gezielte Pflege im häuslichen Bereich nicht mehr gewährleistet ist. Ein großes Thema war der lange Weg, einen Pflegeplatz in einer stationären Einrichtung zu finden, die den Wünschen und Bedürfnissen der Angehörigen und Betroffenen entspricht. Leider sind im gesamten Vogtlandkreis sämtliche Pflegeplätze stets voll belegt, so dass es zwischenzeitlich zu langen Wartezeiten kommt, bis ein Betroffener in eine Einrichtung aufgenommen und adäquat versorgt werden kann.

In diesem Zusammenhang wurde ein fortlaufender Demenzdialog Plauen – Vogtland gegründet, der erstmals am 10. August im Helios Klinikum Plauen unter dem Motto „Überleitung in und aus dem Klinikbereich“ stattfinden wird und aus fünf Teilnehmern des Helios Vogtland Klinikum Plauen und aus fünf Teilnehmern aus verschiedenen stationären Einrichtungen besteht, die innerhalb drei verschiedener Arbeitsgruppen Strategien für eine gute Pflege und Betreuung in den Klinik- und Pflegeeinrichtungen entwickeln werden.

Inhalte der Arbeitsgruppen werden die Dokumentation zwischen Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, die rechtlichen Aspekte und die Versorgungssituationen sein.

Fazit: Der Tag war für die Besucher, Angehörigen, Betroffenen und Anbieter sehr informativ und ist rundum gelungen.