Über ein ­halbes Jahrhundert ­Ehrenamt

aus VS Aktuell 3/2016, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 3/2016   Aus dem Stadtverband 

Über ein halbes Jahrhundert Ehrenamt in, mit und für die Volkssolidarität – darauf stießen mit Regina Ziegenhals anlässlich ihres 90. Geburtstages Vorstandsmitglieder, die Geschäftsführung und Wegbegleiter des Chemnitzer Stadtverbandes sowie Familienangehörige an. 

Der Vorsitzende Andreas Lasseck würdigte in einer kleinen Rede vor allem ihren Einsatz für den Erhalt der Volkssolidarität in Chemnitz nach der Wende. Unbeirrt habe sie sich weiter um ihre Mitglieder gekümmert, das Wohngruppenleben aufrecht erhalten und den Mut gehabt, sich als Vorsitzende (im 1991 neu gegründeten Stadtverband, Anm. d. Red.) viele, letztendlich rund 20 Jahre zu engagieren. Viele Einrichtungen habe der Vorstand gemeinsam mit ihr in Betrieb nehmen können. 

Langjährige Wegbegleiter sind auch Tenor Harald Meyer (Foto unten) und Pianistin Rita Rappika, die der Jubilarin ein musikalisches Ständchen überbrachten.