Eine Wurst und ein Bier

aus VS Aktuell 4/2016, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 4/2016   Aus den Wohngruppen 

Eine Wurst und ein Bier – das war noch nicht alles, was uns zum Grillfest am 25. August in Altenhain auf der Tipiwiese erwartete.

Der Kremser kam pünktlich und nahm alle Wartenden an den Einstiegshaltestellen mit. Bei herrlichem Sonnenschein und  hohen Temperaturen kamen nicht nur die Pferde ins Schwitzen. Zum Glück war der Getränkeausschank schon geöffnet, als die durstigen Gäste eintrafen. An der Bar konnten wir zwischen Wasser, Fruchtschorlen, Bier und Fruchtprosecco wählen, um den ersten Durst zu löschen.

Gerd Leichsenring vom Pferdesportverein Altenhain war so nett und führte die Interessierten ca.  eine Stunde rund um sein Sommerdomizil und erklärte uns das eine und andere „Kraut“ des nahegelegenen Biotops samt seiner Wirkung. Der Weg war schön und sehr sonnig, so nahmen wir einige Abkürzungen, um schnell wieder unter die großen, Schatten spendenden Bäume nahe des Grillplatzes zu kommen – ein angenehm kühles Plätzchen zum Verweilen.

Die fleißigen Grillmeister aus den Reihen der Volkssolidarität hatten vorgearbeitet und die ersten Bratwürste waren fertig. In gemütlicher Runde wurde viel erzählt, gelacht, gegessen und getrunken. Schnell war es 19:00 Uhr, viel zu schnell!

Wir freuten uns sehr, dass niemand bei der Hitze und nach der kleinen Wanderung nach Hause laufen musste, denn der Bus hat jeden fast bis vor die Haustür gefahren.

Vielen Dank an den Pferde­sportverein, der uns die Örtlichkeit zur Verfügung stellte, Gerd Leichsenring für seinen geführten Rundgang und Olaf Hausding für die pünktliche Busfahrt sowie der Wohngruppenleitung.