Interkulturelle Begegnung unter Auszubildenden

aus VS Aktuell 1/2017, erschienen im  VS Aktuell 1/2017   Aus dem Stadtverband 

Auszubildende aus Albanien stellten am 18. Januar im Sozio-kulturellen Zentrum Scheffelstraße Praktikanten aus Italien ihr Land und seine Kultur vor.

Im Januar absolvierten 14 junge Menschen aus Italien bei der Volkssolidarität Chemnitz und ihren Tochterunternehmen ein Praktikum. Sie sollten dadurch einen Einblick in den Pflegeberuf bekommen, um sich für eine Ausbildung zur Pflegefachkraft entscheiden zu können.

Ein interkultureller Abend sollte ihnen ein Abschied vom Praktikum, zugleich aber auch eine Begrüßung zur Ausbildung sein. Ausgestaltet wurde er von albanischen Auszubildenden im ersten Lehrjahr, die seit September 2016 gemeinsam mit deutschen Pflegeschülern lernen. In einem Vortrag stellten sie ihre Heimat vor und tischten dazu einen landestypischen Imbiss auf. Sie berichteten auch von ihren ersten Erfahrungen mit der Ausbildung in Deutschland.