Neue Geschäftsführerin des Bundesverbandes

aus VS Aktuell 1/2017, erschienen im  VS Aktuell 1/2017   Aus dem Bundesverband 

Annette Helbig übernahm am 1. Januar 2017 das Amt der Bundesgeschäftsführerin des Volkssolidarität Bundesverband e. V. Sie löste Horst Riethausen ab, der zum Jahresende in den Ruhestand ging und dem Verband als ehrenamtlich Aktiver erhalten bleibt. 

Die neue Geschäftsführerin sieht es als ihr Ziel an, die langjährigen Traditionen der Volkssolidarität zu bewahren, sich gleichzeitig neuen Entwicklungen und Herausforderungen zu öffnen und die Vielfalt der Angebote des Verbandes in ihrer hohen Qualität stärker sichtbar zu machen.

Annette Helbig, Jahrgang 1967, hat einen Abschluss als Diplom-Pädagogin mit Fachrichtung Sonderpädagogik und war in der Aus- und Weiterbildung sowie als Leiterin verschiedener Bereiche sowie als Geschäftsführerin bei sozialen Einrichtungen tätig.

Horst Riethausen war seit 2010 Bundesgeschäftsführer und wurde vom Bundesvorstand „für sein Wirken und seinen über das normale Maß hinausgehenden Einsatz in der Volkssolidarität“ mit der Goldenen Solidaritätsnadel ausgezeichnet.