„Vorzeitige Bescherung“

 Kindertagesstätten   VS Aktuell   VS Aktuell 1/2018   Aus dem Stadtverband   Betreuung von Kindern   Kindertagesstätten   Kindertagesstätte Sonnenbergstrolche 

Kristin Scherf, Leiterin der Kindertagesstätte „Sonnenbergstrolche“, berichtet über den überraschenden Gewinn eines Spielepakets für die Hortkinder.

Am 29. November brach in unserem Hort Weihnachtsstimmung aus.Grund war nicht der leckere Plätzchen- und Weihnachtsduft oder dass die Kinder in Weihnachtsbasteleien vertieft waren. Nein, wir haben ein Spielepaket gewonnen! 

Und das kam so: Wir haben uns im Sommer um ein hochwertiges Spielwarenpaket bei dem Projekt „Spielen macht Schule – auch am Nachmittag“ beworben. Nach dem wir lange Zeit nichts gehört hatten, folgte im Oktober die überraschende Nachricht, dass wir eine von 100 Gewinnereinrichtungen in Deutschland sind. Die Freude war natürlich groß. Aber dann hieß es nochmal warten, bis wir Ralf Viehweg und Thomas Hirsch vom Spielwarenladen Rabattz in der Sachsen-Allee in unserer Kita begrüßen durften. 

Wir hatten ja keine Ahnung, wie riesig das Spielepaket sein würde. Umso größer war unsere Freude über zwei große Kartons mit insgesamt 30 Spielen – und das ganze doppelt, damit es die Kinder auch mal ausleihen und mit den Eltern und Geschwistern gemeinsam spielen können. Nun gibt es keinen Streit mehr um die vorhandene Spielesammlung im Hort. Es kann nur sein, dass die Kinder nicht mehr rechtzeitig nach Hause gehen, weil sie so in ihr Spiel vertieft sind.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Viehweg Spiel+Freizeit GmbH (Rabattz) für die Übernahme der Spielepatenschaft, mit welcher sie unseren Hortkindern leuchtende Augen geschenkt haben.