Die „Sonnenbergstrolche“ sind dann mal weg

aus VS Aktuell 3/2018, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 3/2018   Aus dem Stadtverband   Kindertagesstätten   Kindertagesstätte Sonnenbergstrolche 

Jedes Jahr feiern die Kinder der „Sonnenbergstrolche“ ein Kinderfest. In diesem aber dachten wir, dass wir doch auch mal etwas anderes machen könnten. Und so kam es, dass wir über das Reisebüro der Volkssolidarität einen Reisebus organisierten und alle Kinder, die noch nicht zur Schule gehen, mit diesem unterwegs sein durften. Unser Ziel: der Tierpark in Chemnitz. Alle Kinder waren sehr neugierig und gespannt. Für so manchen, vor allem für die „Zwerge“ aus der Krippengruppe, war schon das Busfahren sehr aufregend. Geduldig warteten die Kinder, alle in nigelnagelneuen Warnwesten, an der Haltestelle auf den Bus. Und wie es so ist, hatte auch dieser Verspätung. Als dann alle ihren Platz im Bus gefunden haben, konnte es endlich losgehen. Im Zoo angekommen, waren natürlich die vielen Tiere das Highlight. Die Flamingos hatten es vielen Kindern besonders angetan. Und ein paar Kinder durften sogar die Trampeltiere mit Möhren füttern. Nach so einem anstrengenden Tag waren natürlich auch die Kinder sehr hungrig und durften sich in der Pelzmühle an Roster bzw. Kartoffelpuffern satt essen. Gestärkt ging es dann – wie soll es anders sein – mit reichlich Verspätung zurück in den Kindergarten, wo die meisten Kinder schon von ihren Eltern in Empfang genommen wurden.

Die kleinen Ausflügler danken den Eltern, Omas und Tanten, die uns begleitet haben, dem Förderverein für die Finanzierung der Unternehmung sowie den Erzieherinnen und unserem Erzieher, dass sie dieses Abenteuer durchgeführt haben.