Huch, das ist kalt!

aus VS Aktuell 1/2019, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 1/2019   Aus dem Stadtverband   Seniorenpflegeheim »An der Mozartstraße« 

Früher machte uns Kälte nichts aus. Als Kinder war der Winter ein besonderes Erlebnis. Doch jetzt, über siebzig, bevorzugen wir eher die Wärme. Wir erfreuen uns zwar beim Blick aus dem Fenster am Schnee, doch Hinausgehen kommt selten in Frage. Man könnte ja ausrutschen oder sich eine Erkältung holen.

Schnee gab es Anfang Januar in Massen. Die Außengelände unseres Hauses waren kaum noch zu erkennen.

Am 10. Januar 2019 starteten sechs Frauen eine „Hau-ruck-Aktion“. Nach einer Stunde stand ein nicht zu übersehender Schneemann vor der Fensterfront des Foyers. Ein Bewohner wagte sich ins Freie, um ihn zu begrüßen. Leider schmolz der Schneemann innerhalb von vier Tagen. Trotzdem gelang es den sechs Frauen, uns den Winter wieder in Erinnerung zu bringen. Es entstanden mit unserer Hilfe Schneeflocken aus Papier sowie kleine gebastelte Schneemänner. Ebenfalls hatten wir die Möglichkeit, mit hereingeholtem Schnee Bälle zu formen oder einfach nur in eine Schüssel voller Schnee zu fassen. Dabei passierte es manchmal, dass eine Bewohnerin plötzlich rief: „Huch, das ist kalt!“

Die Bewohner des Seniorenpflegeheims „An der Mozartstraße“ sagen mit diesen Zeilen ein herzliches Dankeschön an die Betreuungskräfte. „Macht weiter so!“