In Lieblingsfarben eingekleidet

aus VS Aktuell 1/2019, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 1/2019   Aus dem Stadtverband   Kindertagesstätten   Kindertagesstätte Sonnenbergstrolche 

Bei einer Weihnachtsfeier bekamen Kinder Wintersachen und andere benötigte Kleidungsstücke geschenkt.

Am 12. Dezember  2018 waren wieder Kinder aus sozial benachteiligten Familien zu einer Weihnachtsfeier, diesmal in den Stadtteiltreff Clausstraße, eingeladen. Spenden der Wohngruppe 027 wurden für weihnachtliche Leckereien, Kakao und Kaffee verwendet. Die weihnachtliche Dekoration und die freundliche „Bedienung“ übernahm das Team um Gabriele Domaratius, der Leiterin des Stadtteiltreffs.

Mitglieder der Wohngruppe warteten schon gespannt auf die Ankunft der „Sonnenbergstrolche“. Gegen 14:30 Uhr waren sie dank Sandro Pelloth und dem Vosi-Mobil komplett. Die Begrüßung übernahm in passenden Worten der Fachgebietsleiter Mitgliederbetreuung Andreas Wolf-Kather. Dann wurde erstmal zugelangt! Allen hat es prima geschmeckt. So gestärkt nahmen die Knirpse mit ihren Erzieherinnen Manuela Nitsch und Katrin Rudolf und der Leiterin der Kindertagesstätte, Kristin Scherf, Aufstellung, um ihr Weihnachtsprogramm vorzuführen. Es erklangen Weihnachts- und Winterlieder, Gedichte wurden vorgetragen und sogar getanzt.

Dann ging die Tür auf und der Weihnachtsmann kam, schwer bepackt, zur Tür herein. Jedes Kind erhielt von ihm mit persönlichen Worten ein Geschenk. 

Dankbar und mit einem bisschen Ehrfurcht vor dem Bärtigen nahmen sie es entgegen. Als alle Kinder beschenkt waren, konnte das Auspacken beginnen. Zum Vorschein kamen Wintersachen und andere Kleidungsstücke, in Farbe und Größe zu jedem einzelnen passend. Gleich wurde alles anprobiert. Wie hat nur der Weihnachtsmann die jeweiligen Lieblingsfarben erraten?

Ein Dankeschön an alle Organisatoren und Helfer und an die Firma André Marschner Fußbodenbau GmbH & Co. KG, die diese Feier und die schönen Geschenke für die Kinder ermöglichten.