Qualitätssiegel erneuert

aus VS Aktuell 1/2008, erschienen im  VS Aktuell 1/2008   Aus dem Stadtverband   Betreutes Wohnen/Wohnen mit Service 

Wohnanlage Clausstraße 25-33 bekam erneut Qualitätssiegel der Stadt

Am Donnerstag, den 7. Februar 2008, übergab Bürgermeisterin Heidemarie Lüth an die Wohnanlage in der Clausstraße 25-33 eine besondere Auszeichnung: Das neue „Qualitätssiegel für Betreutes Wohnen“ der Stadt Chemnitz.
Das 1997 eröffnete Haus ist im Jahr 2000 die erste Wohnanlage gewesen, die das Qualitätssiegel der Stadt Chemnitz für Betreutes Wohnen erhielt. Mit diesem  Zertifikat beschrieb die Stadt Chemnitz bestimmte Standards, da es damals deutschlandweit keine definierten gesetzlichen Bestimmungen für die Verwendung des Titels „Betreutes Wohnen“ gab.
Eine Projektgruppe überarbeitete die Kriterien des Chemnitzer Qualitätssiegels und korrigierte die Zugangsvoraussetzungen. Neben baulichen und infrastrukturellen Aspekten wurde noch größerer Wert auf eine qualitätsgerechte Betreuung der Mieter gelegt.  Die Anlage auf der Clausstraße ist nunmehr das erste Objekt, das die neuen Anforderungen ausnahmslos erfüllt.