Einen Dank an die Helferinnen

aus VS Aktuell 4/2009, erschienen im  VS Aktuell 4/2009 

Schon öfter haben wir im Gemeindeboten über unsere gemeinsam unternommenen Veranstaltungen mit den Seniorinnen und Senioren unseres Ortes berichtet. Auch im zweiten Halbjahr dieses Jahres werden viele unserer Mitglieder und Freunde zum Beispiel an der Veranstaltung „Buntes Herbstlaub“ in der Stadthalle und vor allem auch an unserer Adventsfahrt teilnehmen. Senioren, die nicht alleine sein wollen, sind immer herzlich willkommen. Das alles wäre nicht ohne unsere Helferinnen möglich, die in vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit das alles mit organisieren.
An dieser Stelle soll aber auch einmal erwähnt werden, dass unsere betagten und kranken Mitglieder, die nicht mehr an den Ausfahrten und Zusammenkünften teilnehmen können, nicht vergessen werden. So wird ihnen an runden Geburtstagen persönlich mit einem Präsent gratuliert und alle über 80-Jährigen erhalten sogar jährlich ein kleines Geschenk. Auch in der Vorweihnachtszeit, wenn wir anderen unsere schöne Adventsfahrt erleben, kommen die daheimgebliebenen Betagten und Kranken nicht zu kurz. Sie werden von ihrer Helferin besucht und mit einem kleinen Weihnachtsgeschenk bedacht.
Neben diesen besonderen Anlässen nehmen sich die Helferinnen übers Jahr zum Beispiel für alleinstehende kranke Mitglieder die Zeit für einen kleinen Plausch bei einem Tässchen Kaffee, für einen kleinen gemeinsamen Spaziergang oder für einen Friseur- oder Arztbesuch. Diese Fürsorge füreinander ist Sinn unseres Vereins und wäre ohne die Arbeit unserer freundlichen Helferinnen nicht denkbar. Deshalb soll ihnen einmal auch an dieser Stelle ein herzlicher Dank ausgesprochen werden.