Außenstelle heißt „Treff Hilli 74“

Am 15. März 2011 wurde die Außenstelle des Stadtteiltreffs Hilbersdorfer Straße in Räumlichkeiten des Gebäudes Hilbersdorfer Straße 74 eröffnet. Dabei wurde dazu aufgerufen, einen passenden Namen zu finden.

Einige Vorschläge trafen ein, so richtig konnte aber keiner überzeugen. Letztendlich hat sich ein Name durchgesetzt, der schon seit vielen Jahren im Gebrauch ist: „Hilli 74“. So nannten und nennen die Kollegen des Betreuten Wohnens die Wohnanlage, wenn sie über diese reden, wobei das „Hilli“ als Diminutiv verniedlichend für den Straßennamen „Hilbersdorfer Straße“ steht. Was liegt also näher, den Spitznamen zur offiziellen Bezeichnung zu „befördern“ und entsprechend dem neuen Angebot ein „Treff“ davor zu schreiben? Das hatten auch die Mitarbeiter vorgeschlagen und dieser Vorschlag wird nun umgesetzt.

aus VS Aktuell 4/2011, erschienen im  VS Aktuell 4/2011   Soziale und kulturelle Betreuung   Begegnungsstätten und Stadteiltreffs   Stadtteiltreff Hilbersdorfer Straße