Fasching in der Zöllnerstraße

Helau und Alaaf hieß es am Rosenmontag im Stadtteiltreff Zöllnerstraße 7.

Bunt geschmückte Räume und mit Leckereien gedeckte Kaffeetafeln luden zum lustigen Feiern ein. Die Gäste wurden von einem Arzt, einem Samurai und einem Zwerg rundum gut versorgt. Ein mit Senf gefüllter Pfannkuchen musste gefunden werden und der „Glückliche Besitzer“ wurde mit einem bunten Frühlingsgesteck belohnt. Musik und gute Laune verbreitete Ulli Gey mit seinem Programm. Auch eine Polonaise durch die Räume und natürlich  bis vor die Tür lockte auch den letzten Faschingsmuffel von seinem Stuhl. Frisch gestärkt mit einem leckeren Abendbrot wurden noch ein paar Runden getanzt und dann konnte man den Abend ausklingen lassen.

aus VS Aktuell 2/2014, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 2/2014   Zöllnerstraße